Ritter Jedenspeigen

Anreise zum Mittelalterfest Jedenspeigen

Mit dem Auto:
siehe nebenstehende Grafik (per Klick vergrößerbar)

Parken:
Es stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Beachten Sie bitte bei der Anreise die Hinweise zu den Parkplätzen und die Einweisungen durch die örtlichen Feuerwehren!

Die aus Richtung Wien anreisenden Besucher werden auf Grund der im Ort Jedenspeigen beschränkten Parkmöglichkeiten ersucht, die westlich des Veranstaltungsgeländes liegenden Parkmöglichkeiten zu nutzen. Um dort hin zu gelangen, biegen Sie bitte bei der Ortsausfahrt von Dürnkrut links Richtung Zistersdorf ab. Beachten Sie bitte die Hinweistafel an der Ortsausfahrt von Dürnkrut und die Einweisungen der örtlichen Feuerwehr!

Busse bitte um Voranmeldung am Gemeindeamt Jedenspeigen, Tel. 02536/8224 oder Fax 02536/8224-20 oder per E-Mail gemeinde@jedenspeigen.gv.at), Behindertenparkplätze befinden sich direkt beim Veranstaltungsgelände. Beachten Sie bitte bei der Anreise die Hinweise zu den Parkplätzen und die Einweisungen durch die örtlichen Feuerwehren!

Mit dem Zug ÖBB Nordbahnstrecke:

  1. Haltestelle Jedenspeigen
    (von Wien aus ca. 1 Stunde Fahrzeit)
  2. Zu Fuß durch den Ort Jedenspeigen
    Richtung Schloss
  3. nach ca. 10 Minuten haben
    Sie den Schlossplatz erreicht


Anmerkung: Abfahrt des letzten Zuges Richtung Wien um 22.50 Uhr
(siehe ÖBB-Fahrplanabfrage)

GRÖßTER MITTELALTERMARKT SEIT BESTEHEN!


Mehr als 50 Handwerker und Händler werden in Jedenspeigen dabei sein. So authentisch wie nur möglich präsentiert sich das Mittelalter, wo auch selbst Hand angelegt werden kann. Der exklusiv von heimischen Winzern gekelterte "Habsburg-Wein" kann im riesigen Schlosskeller verkostet werden. In einem großen Areal - dem "Dorf der Knappen" - kommen Kinder bei Spielen und Basteln auf ihre Kosten und werden sogar zum Ritter geschlagen!

Jedenspeigen, Jui 2017

NEWS...

...ACHTUNG: BEGINNZEIT SAMSTAG ERST UM 14.45 UHR !!...

... Neben den farbenprächtigen und abenteuerlichen Ritterturnieren wird es nur am SAMSTAG einen Pestzug geben, mit dem dargestellt wird, wie man seinerzeit mit dem Schwarzen Tod umgegangen ist und wie die ärztliche Kunst darauf reagierte. Mittelalterliche Musik wird auf der Bühne von "Narrengold" und "Skaluna" präsentiert. Spektakuläre Feuershow am späteren Samstagabend im nächtlichen Ambiente runden das Programm ab.

Jedenspeigen, Juli 2017